Wirtschaftsrecht

06.07.2020

VwGH: § 13 BVergG 2006 – zur Berechnung des geschätzten Auftragswertes

Die Frage, ob bestimmte Beschaffungsvorgänge eine Zusammenrechnung der Aufträge erforderlich machen, ist aus einer Gesamtschau unter Bedachtnahme auf die Umstände des konkreten Einzelfalles zu beurteilenweiterlesen